Agenda


Januar · Februar

Megatrends – Themenreihe der fünf Sektionen 2021

In diesem Jahr hat ein Virus allen anderen globalen Phänomenen den Rang abgelaufen. Plötzlich haben wir erfahren, dass unsere alltägliche Normalität fragiler ist, als wir es gemeinhin wahrnehmen. Die vergangenen 70 Jahre waren in Europa meist von Stabilität und Kontinuität bestimmt. Wir haben vielleicht ganz unbewusst verinnerlicht, dass es sich dabei um den vermeintlichen Normalzustand handelt. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt allerdings, dass der Wandel die eigentliche Kontinuität in der Welt ist. Das gilt für uns als Gesellschaft ebenso wie für uns als Individuen.

Die diesjährige Themenreihe setzt sich mit fundamentalen, globalen Veränderungen auseinander, die vor der Tür stehen oder sie bereits geöffnet haben. Als Megatrends werden diese Umwälzungen bezeichnet, die über einen langen Zeitraum Gesellschaft, Wirtschaft, Politik und Wissenschaft nachhaltig verändern und damit neue Rahmenbedingungen für unser Leben und für unsere Entscheidungen bilden.

Bitte lesen Sie weiter in unserem „Flyer“, welcher dieses Jahr Corona bedingt nicht im Club aufliegt, sondern hier auf unserer Website aufgeschaltet ist!

Mo 04. Januar Vorstandssitzung: 09.00 Uhr im Clubraum fällt aus
IT-Zirkel 1: 14.00-16.00 Uhr fällt aus
Di 05. Januar Literarische Diskussionsrunde: 9.15 Uhr im Clubraum, Lektüre nach Absprache fällt wegen Corona aus
Cercle français: 15 h au club. Lecture et conversation fällt wegen Corona aus
Mi 06. Januar Chorprobe: 14.45 Uhr im Clubraum fällt wegen Corona aus
Do 07. Januar Bridge Circle: 14.15 Uhr im Clubraum fällt wegen Corona aus
Sa 09. Januar Lunch für Lyceinnen: fällt bis auf weiteres coronabedingt aus
Mo 11. Januar Circolo italiano: 15.00 Uhr im Clubraum fällt wegen Corona aus
Di 12. Januar
*Megatrends: 15.00 Uhr Historisches und Völkerkunde-Museum Videoübertragung
Die neue Unsicherheit – Sorge oder Hoffnung?
Dr. Andreas Krafft (Universität St. Gallen, swissfuture)
Globale Phänomene stellen bisherige Gewohnheiten und Selbstverständlichkeiten fundamental in Frage und lösen eine bis anhin ungewohnte Unsicherheit aus. Diese kann als Bedrohung oder als Chance wahrgenommen werden. Wie können natürliche Empfindungen wie Mutlosigkeit, Angst und Sorge überwunden und eine neue Zuversicht und Hoffnung in die Zukunft gewonnen werden?
Do 14. Januar Teenachmittag ab 15-17 h im Club
Eine ungezwungene Gesprächsrunde unter Lyceinnen. Sofern es die Coronasituation erlaubt, werden wir mit unserem heutigen Gast
Grettina Krayenbühl, Hausärztin mit langjähriger Erfahrung, aktuelle Gesundheitsfragen diskutieren.
Anmeldung b.a.w. notwendig: Gertrud Dudle 071 311 31 65, dudlegertrud@bluewin.ch
Mo 18. Januar English Circle at the club: 2.30 p.m. till 4.00 p.m. fällt wegen Corona aus
Di 19. Januar *Megatrends:15.00Uhr Historisches und Völkerkunde-Museum Videoübertragung
Künstliche Intelligenz im Gesundheitswesen- Gefahr oder Chance?

Frau Prof. Theresa Schachner, ETH Zürich
Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde und stoppt auch nicht vor dem Gesundheitswesen. Doch was bedeutet es, tatsächlich mit einem Programm zu interagieren? Was ist bereits möglich und was darf noch als Zukunftsmusik betrachtet werden? Viele Bedenken zu aktuellen Vorstössen und Konzepten sind berechtigt, doch was sind Chancen, Möglichkeiten und positive Veränderungen, die uns erwarten?
Neben einer grundlegenden Einleitung in das Thema bespricht dieser Vortrag momentane Entwicklungsrichtungen der KI im Gesundheitswesen und gibt Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte der ETH Zürich auf dem Gebiet.
Mi 20. Januar Wanderzirkel: fällt wegen Corona aus
Wanderziel und Abfahrtszeit werden auf der Website in der Agenda aufgeschaltet, sobald Genaueres bekannt ist. Es erfolgt keine separate Mail mehr.
Anmeldung und Auskunft: Barbara Eugster 078 801 36 06 barbara_eugster@me.com
Do 21. Januar Bridge Circle: 14.15 Uhr im Clubraum fällt wegen Corona aus
Di 26. Januar

Bibliothek, 14.00 Uhr Historisches und Völkerkunde-Museum fällt wegen Corona aus

*Megatrends: 15.00 Uhr Historisches und Völkerkunde-Museum Videoübertragung
Die stille soziale Revolution – Thesen zum Zeitalter des langen Lebens
Nicht nur werden wir immer älter, sondern wir bleiben auch immer länger gesund – geistig und physisch. Kommende Generationen werden aber nicht zwingend einen längeren Lebensabend geniessen. Das lange Leben wird die gesamte Gestaltung der Biografie auf den Kopf und uns vor funda­mentale individuelle Entscheidungen stellen.

Agenda 2021-01 zum Ausdrucken
Themenreihe 2021 Flyer zum Ausdrucken
Ganzen Bulletin zum Herunterladen

 

Januar · Februar

Mo 01. Februar Vorstandssitzung: 09.00 Uhr im Clubraum  im Museum
IT-Zirkel 1: 14.00-16.00 Uhr fällt aus
Di 02. Februar Literarische Diskussionsrunde: 9.15 Uhr im Clubraum, Lektüre nach Absprache fällt wegen Corona aus
Cercle français: 15 h au club. Lecture et conversation fällt wegen Corona aus
Mi 03. Februar Chorprobe: 14.45 Uhr im Clubraum fällt wegen Corona aus
Do 04. Februar Bridge Circle: 14.15 Uhr im Clubraum fällt wegen Corona aus
Sa 06. Februar Lunch für Lyceinnen: fällt bis auf weiteres coronabedingt aus
Mo 08. Februar Circolo italiano: 15.00 Uhr im Clubraum fällt wegen Corona aus
Di 09. Februar
*Megatrends: 15.00 Uhr Historisches und Völkerkunde-Museum  Videoübertragung
«Post – Globalisierung: Gefahren und Thesen zur Zukunft internationaler Kooperation und Wertschöpfung»
Stefan Legge ist Dozent und Forscher an der Universität St. Gallen. Seine Arbeit fokussiert sich auf Themen der Makroökonomie und des internationalen Handels. In Zusammenarbeit mit dem Seco hat er zuletzt die bisher umfassendste Auswertung Schweizer Freihandelsabkommen durchgeführt.
Das Referat beleuchtet die weniger beachteten Aspekte. Etwa das Mass an gegenseitigem Vertrauen, was notwendig für die internationale Arbeitsteilung ist. Die Corona-Krise hat in dieser Hinsicht viele Schattenseiten zum Vorschein gebracht. Ausserdem illustriert das Referat die vergangenen Wellen der Globalisierung und diskutiert die Frage, ob wir gerade das Ende einer Globalisierungswelle erleben. Wer profitiert davon, wer wird schlechter gestellt?
Do 11. Februar Teenachmittag ab 15.00-17.00Uhr im Club fällt wegen Corona aus
In der heutigen Gesprächsrunde wird die Tourismusbranche Thema sein, die
besonders stark unter der Corona-Krise leidet. Was sind ihre Perspektiven? Wie realistisch ist das Planen unserer Sommerferien?
Lycein Elisabeth Huber-Gasperi wird mit uns die heutige Situation beleuchten und unsere Fragen dazu beantworten. Unser Gast ist Mitglied des Vereins Schweiz. Reiseleiter und Stadtführer und betätigt sich als Führerin in der Kathedrale St. Gallen.
Anmeldung an: Gertrud Dudle, Tel. 071 311 31 65 e-mail: dudlegertrud@bluewin.ch
Mo 15. Februar English Circle at the club: 2.30 p.m. till 4.00 p.m. fällt wegen Corona aus
Di 16. Februar *Megatrends:15.00Uhr Historisches und Völkerkunde-Museum Videoübertragung
NEOÖKOLOGIE
Zu Gast bei uns im Videoreferat, Prof. Dr. André Reichel Zukunftsinstitut
Der Klimawandel ist in unserem Denken allgegenwärtig. Der Schutz der Natur, der Ressourcen und die damit verbundene soziale Verantwortung ist in der Gesellschaft angekommen. Eine Vielzahl neuer Wirtschaftszweige lassen hoffen, dass der Mensch seine Verantwortung für die Natur wieder zu einem Kernthema machen wird.
Do 18. Februar Bridge Circle: 14.15 Uhr im Clubraum fällt wegen Corona aus
Di 23. Februar

Bibliothek, 14.00 Uhr Historisches und Völkerkunde-Museum fällt wegen Corona aus

*Soziales: 15.00  Uhr Historisches und Völkerkunde-Museum Videoübertragung
„Die Sehnsucht bleibt – auch heute noch“ Niederländisch-indische (heute indonesische) Literatur, entstanden in der kolonialen Gesellschaft.
Frau Juliana Schwager–Jebbink
Diese Literatur wurde geschrieben von Niederländern, welche im damaligen „Niederländisch-Indien“ geboren wurden oder zumindest dort einige Zeit lebten. Sie trug dazu bei, dass die Bevölkerung des Mutterlandes sich den sozialen Missständen und Unterschieden zwischen Niederländern und einheimischer Bevölkerung bewusst wurde. Erst im Jahre 1949 übergaben die Niederländer die Souveränität der Republik Indonesien.

Do 25. Februar Wanderzirkel: fällt wegen Corona aus
Wanderziel und Abfahrtszeit werden auf der Website in der Agenda aufgeschaltet, sobald Genaueres bekannt ist. Es erfolgt keine separate Mail mehr.
Anmeldung und Auskunft: Barbara Eugster 078 801 36 06 barbara_eugster@me.com

Agenda 2021-02 zum Ausdrucken